Walkjacke...

Nachdem ich für meinen Sohnemann keinen geeigneten Fleece zu Hause hatte, hab ich kurzerhand den schon ewig im Regal liegenden Walk angeschnitten.


Die Stickdateien hat sich Julian selbst ausgesucht. Ich finde, sie passen sehr gut zur Jacke. Mein Mann meinte gleich, die Jacke wäre noch ein bisschen zu kindlich. Aber ich denke, sie muss dem Sohn und nicht dem Vater gefallen.


Toll finde ich die roten Covernähte, die auf dem petrolfarbenen Walk richtig leuchten.




Morgen zeige ich euch, was ich aus dem restlichen Walk genäht habe.

Schnitt: Jacke von Klimperklein
Stoffe: Walk aus dem Stoffregal
Stickdatei: Elefant von Klitzeklein, Ente von Ginihouse
Verlinkt mit: Kiddikram, Creadienstag

Kommentare

  1. Supertoll Deine Jacke. Gefällt mir richtig gut!

    Ich finde es so furchtbar, dass kleine große Jungs in den Augen vieler Leute, schon aus dem Alter für Autos, Quietscheentchen, etc. "rausgewachsen" sind. Als ich letztes Jahr mit meiner Freundin auf dem Stoffmarkt war, fragt sie mich allen Ernstes, ob ihr Sohn (damals ca. 3,5 Jahre) nicht schon zu groß für Raketen und Traktoren ist. Hähhhhhhhhhhhhhhhh?? Aber Hallo! NEIN!
    Ich finde, "niedlich" geht für alle Kinder in Ordnung - es sind doch noch Kinder!

    Viele Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  2. Die Jacke sieht toll aus. Ich finde auch, dass man Kinder ruhig Kinder sein lassen sollte. Oftmals finde ich die Kaufklamotten schon zu erwachsen, besonders, wenn das Kind für sein Alter recht groß ist.
    Viele Grüße, Tina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen