Mädchen benähen

Jungs zu benähen ist zwar in der Regel einfacher, weil es hier keine konkreten Vorstellungen gibt, aber Mädchenkleidung ist schon besonders schön zu nähen. Für meine kleine Maus habe ich die ersten beiden Sommerhosen fertig gestellt. Beides mal eine Tuula von Meine Herzenswelt.







Ich muss zugeben, dass ich nicht der Fan von Ballonhosen bin. Dennoch, Tuula mit den Gürtelschnallen und den süßen Runden Popotaschen hat es mir angetan. Stofflängenbedingt gab es einmal eine Capriversion mit gesmoktem Beinabschluss und einmal eine lange Hose mit Bündchen. Beides hat durchaus seine Vorzüge. Am Wasserspielplatz kann ich mir die Caprihose sehr gut vorstellen.






Zwei weitere Hosen liegen zugeschnitten auf dem Nähtisch. Die gibt es dann in der kommenden Woche zu sehen. Zudem will ich mich mal an der Jerseymütze Bierre versuchen. Also seid gespannt!

Schnitt: Tuula von Meine Herzenswelt 
Stoffe & Zubehör: Chevron Baumwolle von Riley Blake, Spitzen von Namijda, sonstiges aus dem Fundus
Verlinkt: Kiddikram

Kommentare

  1. Feine Farben und Muster - genau das Richtige für ein Mädel. Da konntest du dich richtig austoben.
    LG, Astrid

    AntwortenLöschen
  2. wow, so viel liebe zum detail! lg kiki

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen