Klitzeklein und doch so fein

Babykleidung zu nähen - das macht Spaß. Heute zeige ich euch, wie ich meine Reste sinnvoll verwerte. Zweimal klimperkleinscher Schlafsack in Größe 44/50 und zweimal in 56/62. Bis jetzt sind die noch für meinen Geschenkevorrate gedacht.







Bei diesen beiden Exemplaren hat die Sommerfrottee noch komplett gereicht. Inzwischen verwende ich dieses Material nur noch für Schlafanzüge oder Schlafsäcke, weil so leicht kleine Faden gezogen werden und das Material dann nicht mehr schön aussieht.





Schnitt: Schlafsack aus dem zweiten Buch von Pauline
Stoffe: Dots von Stoff und Liebe in rosa, Bio-Jersey mit Vögeln von Stoffonkel, Ringeljersey und Sternenjersey von Lillestoff in Bio-Qualität, Nicki von Jolijou, Somerfrottee von Swafing, Sweat von Lillestoff
Verlinkt mit: Sew Mini, Ich näh Bio, Bio Stoff Linkparty

Kommentare

  1. Die sind ja süß! Vor allem mit dieser tollen Stickerei! Hättest du vielleicht Lust, deinen schönen Post auch auf meiner Bio-Linkparty zu teilen: http://selbermachen-macht-gluecklich.de/bio-stoff-linkparty-5/ ich würde mich sehr freuen! Glg, birgit

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Sachen, ich nähe auch gerne aus dem Buch!
    Bin durch sew mini auf deinen Blog aufmerksam geworden. Vielleicht hast Du Lust auch mal bei mir vorbeizuschauen.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen