Männerschlafanzüge

Sowohl für meinen Papa als auch für meinen Lieblingsmann sind Schlafanzüge entstanden. Da kann man endlich mal so richtig Stoffvorräte abbauen. Und aus den Resten gibt es dann Kinderkram.


Den Interlock von Astrokatze hab ich inzwischen in allen drei Farben vernäht. Aus den anderen beiden gab es Mamacita-Shirts für die Schwiegermami.


Für die Schlafanzughose nehme ich inzwischen meinen eigenen Schnitt; habe hierzu die Passform einer Calidahose abgenommen. So mag sie mein Mann am liebsten: unten Bündchen und oben ein Gummibund.


Einer der langgehütetesten Schätze ist dieser Sternenjersey von Znok. Aber jetzt hat er die richtige Bestimmung gefunden.



Für die blaue Hose gibt es gleich zwei Shirts. Gerade im Sommer ist das sinnvoll, weil sowohl mein Mann als auch ich nachts immer wieder verschwitzte Oberteile wechseln.




Dann gab es noch dieses Shirt, das für spannende Träume sorgen soll.


Schnitt: PaNeo von Kibadoo
Stoffe: Bio-Jersey von Astrokatze, Znok und Lillestoff, Jersey CrissCross von Hamburger Liebe
Verlinkt mit: Ich näh Bio

Kommentare