Zuckersüßer Mädelstraum aus Freebooks

Endlich ist es mir mal gelungen, eine richtige mehrteilige Kombi für mein Mädchen zu nähen.


Begonnen hab ich mit diesem Shirt mit Pferdestickerei. Das kam gleich richtig gut bei meiner Maus an. Mädchen scheint das Gen für Pferdeliebe wohl irgendwie gegeben.


Die Stickerei ist die erste von Happy Stick, die ich ausprobiert habe. Zudem hab ich es diesmal mit selbstklebendem Vlies probiert. Klappte in dem Fall gut, würde ich aber nicht mehr so machen.


Passend zum Shirt sollte es einen Rock geben. Gewählt hab ich das Freebook von Kibadoo. Die hübschen Häkelblumen hab ich übrigens über Dawanda bezogen. So etwas überlasse ich dann doch lieber anderen. Sie zieren die neun Fehlstiche, die die Babylock bei diesem Teil gemacht hat. Das macht sie nur bei Billiggarn, so dass ich inwischen für Covernähte komplett auf Amann Trojalock und Madeira Aerolock umgestiegen bin. Hier gibt es keinerlei Probleme mehr.


Nachdem Shirt Nummer eins doch fast schon Kleidchenlänge besitzt, hab ich ein weiteres genäht. Auch, um die zweite Pferdestickerei zu testen. Bei diesem Versuch hab ich auf das selbstklebende Vlies Avalon Film geheftet. Auch das ist nicht wirklich die perfekte Lösung, weil sich die mit Nadeln fixierte Folie dann doch verzogen hat.


Die schöne Häkelborte hab ich erst kürzlich bei Bonnybee bezogen. Mal eine nette Alternative zu Jerseypaspel finde ich.



Eine kurze Hose sollte es dann zu dem Set auch noch geben. Hier hab ich die bereits letztes Jahr genähte Marina von M. Thiemig gewählt.


Und weil die Shirt so schön sind, sollen sie auch bei den aktuell frischen Temperaturen getragen werden... so kam noch dieser Bolero hinzu; Schnitt ist Babou von nEmadA. Für die Bändel habe ich einfach mit dem Bandeinfasser der Coverstich eingefasst und an jeder Seite etwas überstehen lassen. Die Enden habe ich mit SnapPap gesichert. Das lag eine gefühlte Ewigkeit bei mir im Waschkeller, ohne dass ich wusste, wie ich es waschen sollte. Kann man es mit anderen Teilen gemeinsam waschen oder nicht war meine Frage. Irgendwann war einfach noch Platz in der Waschmaschine und ich hab es mit hineingesteckt. Hat gut geklappt.


Wie ist das bei euch mit den kombinierbaren Teilen?

Schnitt: Freebook Little Pino / Pina von Sauseschritt, Marina von M. Thiemig, Bolero Babou von nEmadA, Jerseyrock von Kibadoo
Stoffe: Jersey von Lillestoff und Hilco
Stickdateien: Happy Stick (über Dawanda)

Verlinkt mit: Kiddikram, Meitlisache, Ich näh Bio

Kommentare

  1. Hallo, ich liebe kombinierbare Teile, allerdings muss zwinge ich mich im Moment dazu, auch "Solo-Teile" zu nähen, um eben dann doch flexibler zu sein. Deine Kombination finde ich wunderschön, die würde meine Tochter sofort anziehen. Wirklich sehr süß.
    Und ja, das Pferdegen scheint auf dem weiblichen Chromosom verankert zu sein und bei den Mädchen zum Großteil auszubrechen. Zumindest in meiner Familie...
    Liebe Grüße, Christiane

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen