Softshellanzug der letzte

So, jetzt reicht es aber. Nach den zwei Softshelljacken für den Sohnemann, die hoffentlich bis zum Herbst passen werden, hab ich nun auch meiner Mausi einen neuen Softshellanzug genäht. Diesmal in Größe 86. Ich vermute, dass das der letzte Anzug sein wird, den ich für sie nähen werde. Im Sommer wird sie zwei und so wie es jetzt aussieht, könnte es mit dem Sauberwerden klappen. Der große Bruder hat da noch ein Jahr länger gebraucht, der Faulpelz. Und dann machen Anzüge aus meine Sicht keinen Sinn mehr. Wie seht ihr das?


Wie bei der Jacke des Großen hab ich zwischen die Nähte rote Paspel gefasst. 






Bin total begeistert und freue mich, euch am ersten warmen Tag mal Bilder von bewiden Kids in neuen Teilchen zu zeigen.





Schnitt: Softshellanzug Ottobre 4/2014 in Grröße 86
Stoffe: Flanell aus dem Stofflager
Verlinkt mit: Kiddikram, Meitlisache, Creadienstag

Kommentare

  1. Oh wie klasse! Der sieht echt schick aus und dann noch mit abnehmbarer Kapuze, wie toll! Ich habe mir noch gar keine Gedanken darüber gemacht, ob Outdooroveralls keinen Sinn mehr machen, wenn das Kind trocken ist. Ich glaube im Winter finde ich die trotzdem sehr praktisch, weil die so schön überall warmhalten und nichts verrutschen kann. Und ich gehe eigentlich nicht davon aus, dass unsere Tochter dann beim Spaziergang ständig irgendwo in den Wald pinkeln will, hihi, aber wer weiß? Noch hat sie eh nicht mit dem Trockenwerden begonnen ...

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ;o) Winter ist für mich wieder etwas Anderes. Da ist es kalt und man braucht Schneekleidung. Das können dann auch komplette Overalls sein; schließlich stellt sich da nicht die Frage, ob der Anzug am Spielplatz zum Pinkeln ausgezogen wird. Ob ich jemals einen Winteroverall nähen werde, weiß ich jedenfalls noch nicht. Da stehen die Kosten zum Nutzen nicht mehr in einem sinnvollen Verhältnis. Wäre natürlich eine tolle Herausforderung. Vorher ist aber eine Softshelljacke für mich dran. Kann mich nur noch nicht entscheiden, welchen SChnitt ich da her nehme.
      Liebe Grüße,
      Daniela

      Löschen
  2. Wow, das ist echt ein fabelhafter Overall! Sieht ganz wunderbar verarbeitet aus und die Kombi mit den roten Reißverschlüssen und roten Paseln gefällt mir sehr sehr gut!
    Hast du Erfahrung damit, wie gut der Softshell das rumrutschen auf Knien und Po so mitmacht?
    Viele Grüße
    Änna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Tochter hatte bereits im Herbst zwei selbst genähte Softshellanzüge, die sie in den letzten Tagen noch getragen hat. Die haben das Toben am Spielplatz gut vertragen. Bei größeren Kindern würde ich an den Knien aber lieber eine Verstärkung anbringen.
      Liebe Grüße,
      Daniela

      Löschen
    2. Das ist sehr hilfreich zu hören. Guter Tip mit dem verstärken, danke!
      Viele grüße
      Änna

      Löschen
  3. Der Anzug ist ganz toll genäht, auch so ordentlich, hast du klasse gemacht,Respekt !
    viele Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab inzwischen zwei tolle Nähfüßchen für meine Janome entdeckt. Mit dem Paspelnähfuß lassen sich Paspeln sauberer zwischen fassen und mit dem Schattennähfuß werden die Steppnähte ganz gerade. So ab und an lohnt es sich, sich mit der eigenen Nähmaschine auseinanderzusetzten. Probleme hab ich nur mit dem Absteppen des Kragens. Das sieht dann auf der Rückseite des Anzuges immer nicht schön aus. Dafür hab ich leider noch keine Lösung gefunden.
      Liebe Grüße,
      Daniela

      Löschen
  4. Sieht klasse aus...
    Ich bin jetzt schon am überlegen wegen Matschhose... ob ich nicht mal nach einer Schaue, die keinen Latz mehr hat... Zwergi wird auch schon trocken. Komischerweise erst Nachts... und tagsüber geht noch einiges in die Windel. Vor allem, wenn wir unterwegs sind.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hab ich mir auch schon überlegt. Eine Freundin hat mich darauf angesprochen. Es gibt eben in der Ottobre 4/2014 einen Schnitt für eine Outdoorhose, die man sicherlich gut aus Softshell nähen könnte. Mal sehen, ob ich das probiere. Jetzt sind gerade erstmal andere Projekte in der Pipeline.
      Liebe Grüße,
      Daniela

      Löschen
  5. Wow! Ist der toll gworden!!! Und so sauber genäht!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Der Anzug ist richtig toll geworden! Freu mich, dass ich einen Beitrag über den Softshellanzug aus der ottobre gefunden habe, denn ich möchte unseren Kindern auch gerne einen nähen - hat die Größe bei euch gut gepasst? Habe heute schon softshell gekauft und würde am liebsten gleich losnähen. Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen