Streichelstöffchen-Kreuzkleid zum RUMS

Ich verspreche hoch und heilig, in den nächsten Wochen keine Kreuzkleider mehr zu nähen... höchstens vielleicht ein Kreuz(kleid)shirt.


Auch hier hab ich wieder aus einem Meter Stoff ein Kleid gezaubert und ich fühle mich darin pudelwohl.


Auf dem Zuschneidetisch liegt jetzt noch ein Tartufoshirt und das ausgeschnipselte Schnittmuster Mamina. Mal sehen, wann ich mich daran traue. Ich hab so viele schöne Baumwollstoffe im Schrank, die nur drauf warten, ihrer Bestimmung zugeführt zu werden. Wie ist das bei euch, wie lange liegen Stoffe im Schrank, bis ihr das geeignete Projekt(chen) für sie findet?

Schnitt: Keuzkleid von Schnabenlina
Stoffe: Jersey Adlico, Bündchen von Stoffonkel

Verlinkt mit: RUMS

Kommentare

  1. Das Kreuzkleid steht dir auch wirklich gut, da ist doch klar, dass man mehrere davon braucht.
    Schön ist es.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
  2. Toll, wie Du Dir den Frühling und Sommer herbei nähst! :) Steht Dir aber auch wirklich gut der Schnitt!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und manche meiner Stoffe verstauben erst ganz schön! Eigentlich fast alle ':) ich schaue sie mir oft so gerne noch an :D

      Löschen
  3. Sehr süß und macht schon Lust auf den Sommer.
    Alles Liebe Claudia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen