Neue Bodys - neuer Schnitt

Natürlich hab ich mir auch Paulines Buch gekauft. Leider hab ich es erst in der zweiten Runde bekommen. Dafür hab ich es wenigstens zeitig geschafft, was daraus zu nähen.


Ich hab mich für die Bodys entschieden, weil ich schon immer wissen wollte, worin die sich von den Schnabelina Bodys unterscheiden. Letztendlich sind sie tatsächlich vergleichbar, die Linienführung im Schritt ist ein bisschen anders aber die Weite unterscheidet sich kaum.


Ich hab zum Einfassen den Noname-Bandeinfasser, den man über Ebay.com beziehen kann, verwendet. Es handelt sich hier um einen Einzelfaltschrägbinder, der eine Endbreite von 3/8 Zoll d.h. 95mm hat. Dadurch, dass man eine Lage Bündchen weniger hat, werden die Nähte viel schöner und das Zusammennähen des Bodys geht auch nochmal deutlich besser. Ich denke, ich werde jetzt in Zukunft immer diese Version machen.



Schnitte: Body mit amerikanischem Ausschnitt aus dem Buch von Pauline Klimperklein
Stoffe: Hilco Jersey und Interlock
Verlinkt mit: Kiddikram, Meitlisache

Kommentare

  1. Wunderschön sind die bodies geworden! Die farbkombi ist toll! Welchen einfasser verwendest du? Magst du erzählen?

    Liebe Grüße
    Wica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nähe mit der Babylock Coverstich. Hier gibt es eigene Einfasser aber auch Noname-Produkte, die man über Ebay.com beziehen kann. Der Shop heißt Sharp Sewing. Die Einfasser kommen aus den USA. Hat bei mir aber gut geklappt, dauert nur ein bisschen.
      Ich habe hier nur den Einfachumschlager verwendet. Der heißt dort BABYLOCK COVERSTITCH (FITS) BINDER (A) 1 1/8" CUT
      Liebe Grüße,
      Daniela

      Löschen
  2. Sehr schöne Bodies! Und vielen Dank für den Vergleich der beiden Bodyschnitte!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen