Männersachen - Jerik aus Sweat

Für den Schwiegerpapi hab ich zum Geburtstag auf Bestellung eine Sweatjacke nach dem tollen Ebook Jerik von Prülla genäht.


Ein bisschen verzweifelt bin ich am Reißverschluss. Trotz Stylefix war das eine Fummelei. Der vordere Teil war plötzlich zu lang und ich musste etwas mogeln. Das sieht man jetzt an den hübschen Rüschen. Vielleicht wäre es hier sinnvoll gewesen, den Sweat vorher noch zu verstärken? Meinem Mann gefällt die Jacke auch; einen zweiten Versuch mit anderem Material werde ich sicherlich noch durchführen. Mal sehen, was der Stoffmarkt so bringt.


Die zweifarbigen, großen Taschen gefallen mir ja besonders gut. Das Futter war der letzte größere Rest von dem tollen Jersey von Lillestoff. Jetzt gibt es nur noch Unterwäsche für den Zwerg.


Für die Arme hab ich noch schöne Ringelbündchen von Hilco gefunden.


Ein paar Covernähte mussten dann doch sein, obwohl mir eine Jerseypaspel auch gefallen hätte.


Zufälligerweise hatte ich sogar farblich passende Kordelstopper da.



Schnitt: Jerik von Prülla
Stoffe: Sweat von Lillestoff, Sweat-cop von Hilco, Bündchen von Hilco, Jersey von Lillestoff

Verlinkt mit: Ich näh Bio, Freutag

Kommentare