Schnelle Reste-Freya am Freitagabend

Die Reste, der letzten genähten Teile ergaben eine wunderschöne Freya für meine kleine Maus. Ich muss zugeben, dass mir diese Kombi auch sehr gut gefallen hätte.


Ich hab diesmal keine einzige Covernaht gemacht. Daher war diese schicke Teilchen auch in einer halben Stunde genäht. Auch auf die Ösen für eine Kordel hab ich verzichtet. Ein einjähriges Mädchen hat davon nun wirklich nix.


So, nun fehlen mir nur mal wieder die passenden Langarmbodys für unten drunter. Habt ihr das Problem auch immer wieder?



Schnitt: Freya Prinzessin mit Basic-Kragen
Stoffe: Restekiste (Lillestoff, Stenzo, Hilco)
Verlinkt mit: Meitlisache, Kiddikram

Kommentare

  1. Ja, sieht toll aus! Und Du hast sowas in einer halben Stunde genäht??? Wow... Ich brauch eine Overlock :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das geht mit der Nähmaschine nicht so schnell. Inzwischen hab ich auch beim Fakepaspel einnähen so viel Routine, dass ich die gleich immer mit in die Overlocknaht integriere. Am Längsten brauche ich bei so etwas tatsächlich bei der Auswahl der Stoffe.
      Weihnachten naht doch ;o)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen