Herbstgarderobe für Zuckerschnuten

Da schlägt das Papa-Herz höher. Ich hab endlich die süßen, bereits im Frühjar bestellten, Hilco Stoffe für mein Töchterchen angeschnitten. Die ersten Teile der Herbstgarderobe in Größe 80 sind bereis fertig gestellt.


Ich hab diesmal wieder neue Schnitte ausprobiert und bin wirklich sehr zufrieden. Das Shirt ist Mietze von Rosarosa in der A-Form mit Puffärmelchen. Da mein Töchterchen eher normal gebau ist, bin ich inzwischen etwas vorsichtiger mit schmalen Schnitten geworden. Hat sich gelohnt. Das Shirt sitzt perfekt. Allerdings hab ich die Armlänge im Schnitt nicht mehr durch ein Bündchen ergänzt, weil sie beim Puffärmel bereits lang genug ist, wenn die Ärmel nur gesäumt sind.


Das fertige Shirt hab ich zum Schluss nochmal aufgetrennt; irgendwie hat der Pep gefehlt. Jetz tgibt es halt Eis im Herbst. Warum nicht.


Was den Leggingsschnitt anbelangt hab ihc lange mit mir gerungen. Schließlich ist das ja nix Besonderes. Aber ich muss gestehen, dass alle Versuche, mit Schnitten aus der Ottobre nicht erfolgreich waren. Daher hab ich mir jetzt doch die Beinschmeichelein von Rosarosa besorgt. Die Hose passt super und ich werde sicherlich noch einige nähen. Gerade für kleine Mädels ist die Kombintion aus Leggings und langem Shirt doch einfach total niedlich, oder?

 

Schnitte: Mieze und Beinschmeichelein von Rosarosa
Stoffe: Hilco, Büdchen von Stoffonkel
Verlinkt mit: Creadienstag, Kiddikram

Kommentare

  1. Hallo Daniela,
    was für eine niedliche Hilco-Kombi. Ich habe eine Linkparty zum Thema Applikationen gestartet und würde mich riesig freuen, wenn Du mitmachst - mit dieser süßen Eis-Applikation und gern auch weiteren Werken mit Applikation:
    https://carlanaeht.wordpress.com/2015/07/13/linkparty-applikationen-jetzt-gehts-los/
    Sei lieb gegrüßt, Carla.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen