Sommermode für Jungs

Heute zeige ich mal meine bunten Sommerteile für den Großen. Ich liebe ja Farbe; leider wird es dann manchmal ein bisschen sehr bunt.









Daher gibt es ein paar eher neutrale Leggings zum Kombinieren. Die sind in der Größe 98 genäht und daher etwas länger als die dreiviertel Länge aber für meinen Sohnemann ist das perfekt. Eine gute Alternative für kurze Hosen, wenn es mal nicht ganz so warm oder wechselhaft ist. Ich hab mich ja am Samstag dazu verleiten lassen, bei Aldi die Leggings aus dem Angebot mitzunehmen. So ein Mist; die erste Krabbelrunde auf der Terrasse und eine Hose war schon kaputt. Naja, für 1,50€ pro Stück kann man auch nix erwarten. Ich werde die Hose mal zerschnippeln und versuchen, für meine kleine Maus auch selber Leggings zu nähen. Gerade für den Sommer ein ideales Kleidungsstück. Und im Winter kann man die als Alternative zu Strumpfhosen anziehen.




Und hier sieht man, dass bunt auch richtig cool aussehen kann. Was meint ihr?


So, für den Mittagsschlaf meiner Kleinen stehen noch zwei Sommershirts für den Großen an. Außerdem muss ich mal wieder was Neues zuschneiden; rosafarbene Langarmbodys für den Herbst vielleicht.

Schnitte: Klimperklein Raglanshirt, Ottobre Shorts und Leggings
Stoffe: u.a. Lillstoff Jersey uni und gestreift, Baumwolle von Riley Blake
Verlinkt mit: Kiddikram, Made4boys, Mykidwears, Ich näh Bio, Creadienstag

Kommentare

  1. Lauter klasse Teile! Das ist doch das schöne am selber nähen, dass man es wunderbar bunt machen kann :)
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Sachen - und bei Kindern kann es nicht zu bunt sein.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen