Sweat-Jeans aus der Ottobre 4/14

Sweat-Jeans... das klingt doch eigentlich nach einem Schnitt, der gut für Sweat geeignet ist. Seltsamerweise ist der verwendete Stoff in der Anleitung dann Jersey... ich hab es dennoch gewagt und aus den Stoffresten meiner Josephine eine Kuschelhose für meine Maus gezaubert.



Und immer schön die Cover mithelfen lassen... nur beim Bund zum Festnähen des Gummis hab ich mich dann in den Keller zu meiner Janome gesetzt und alles mit einem Gradstich fixiert. Beim Einnähen von Gummi dehnt man doch recht schnell den Stoff und schwupps hat die Covernaht Fehlstellen, die furchtbar aussehen und an denen sie später aufgeht.



Der Schnitt ist aus der Ottobre 4/14 und heißt Cool Baby Sweat-Jeans. Daher sie aufgesetzten Taschen hinten. Ich hab mir allerdings sowohl den falschen Schlitz als auch die zusätzliche kleine Tasche links vorne gespart. Halte ich für nicht nötig bei so kleinen Teilen.


Mein Mann hat leider sofort gesehen, dass die Taschen nicht auf einer Höhe sind ... ich hab nur gesagt, da muss die Maus immer schnell unterwegs sein, dass es nicht auffällt.



Die Hose ist allerdings passend zu dem hier gezeigten Trotzköpfchen. Die damals genähte Hose ist immer noch viel zu groß und wird wohl noch bis zum Winter im Schrank verweilen müssen.


Und hier sieht man die Kombi so richtig in Aktion.




Schnitt: Sweat-Jeans Cool Baby Ottobre 4/14
Stoffe: Hilco Sweat, Kissa Bündchen
Verlinkt mit: Meitlisache, Kiddikram

Kommentare