Restekiste leeren oder Babygeschenke auf Vorrat

Ich hab erst kürzlich den Inhalt meiner Restekiste an eine Freundin weitergereicht, die daraus bei einem Nähtreffen für Krankenhäuser nähen will. Ein paar zugeschnittene Teile sind jetzt aus den neueren Resten noch entstanden.

Zunächst eine Kombination in rot und grün aus Strickstoff und Jeans und zwei fliederfarbenen Mützen.



Bei den Hosen hab ich fleißig mit der Nähmaschine appliziert und bestickt.





Dann noch eine Kombination in Blautönen mit Strickpulli, Cordhose und blauen Mützchen.





Schnitte: Frida vom Milchmonster, Trotzkopf von Schnabelina, Minimoop
Stoffe: Restekiste
Verlinkt mit: Meitlisache, Kiddikram

Kommentare

  1. Huhu, was für eine super Idee!
    Schau mal auf meinem Blog vorbei ich hab dich nominiert für den Liebster Blog Award.
    Grüße Caroline

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen