Nähen für den Sommer

So, den Schnitt hab ich mir schon im vergangenen Sommer zugelegt und zunächst in Größe 36 zugeschnitten. Nachdem mir die Josephine schon in Größe 34 gut gepasst hat, musste ich also nochmal ran und den Schnitt eine Nummer kleiner zuschneiden. Die erste Hemmschwelle war dann endlich geschafft und das passende Stöffchen auch schon bald entdeckt. Kurz darauf kam endlich die kreative Idee, wie mein erstes Tartufo-Sommer-Top aussehen soll.



Zum ersten Mal hab ich auch das Nähmalen versucht. Ich finde, es ist gar nicht schlecht geworden. Besonders gut gefallen mir auch die Strasssteinchen. Den Applikator hab ich geschenkt bekommen. Funktioniert - mit ein bisschen Übung - ganz gut.


Der zu raffende Ärmel ist wirklich ein Hingucker. Ich freu mich schon, das Shirt im Sommer auszuführen.


Vor lauter Begeisterung hab ich leider vergessen, die Ärmelnähte zu covern. Beim Halsbündchen hab ich mich nicht getraut; da müsste ich über die dicke Stelle mit den Bändern drüber. 


So, hier das Shirt mal in Aktion. Fehlt nur noch der passende Rock und vielleicht ein Jäckchen dazu oder?



Schnitt: Tartufo von Czm
Stoffe: Hilco Campante, Lillestoff Jersey
Verlinkt mit: MMM 

Kommentare

Kommentar veröffentlichen