Upcycling und Resteverwertung

Meine ersten Nähversuche mit der Cover waren zwar nicht schlecht, so richtig gut gefallen haben mir die Shirts dann aber doch nicht. Jetzt hab ich mir ein Herz genommen und daraus neue Mini-Teilchen für meine kleine Maus gezaubert. Außerdem hab ich noch weitere Reste aus meinem Schnipselager verbraucht.


Ich hab mir diesmal auch Zeit genommen, ein paar Applikationen aufzubringen. Das macht so einen Spaß mit meiner Janome.





 Hier nochmal die Fische, die auch schon der große als Body bekommen hat.


Jetzt haben wir zehn Bodys in Gr. 74. Na das sollte doch erstmal reichen. 
Zu guter letzt gab es noch einen Schlafstrampler in Gr. 68. Der lag so lange rum, dass er meiner Maus nun nicht mehr passt. Macht aber nix, die nächsten Babys im Bekanntenkreis sind schon da.


Nach der geballten Mädelspower ist der Große wieder dran, oder?

Schnitt: Regenbogenbody von Schnabelina, Strampler aus der Ottobre 6/15
Stoffe: Jersey aus dem Fundus und aus alten Shirts
Verlinkt mit: Meitlisache, Kiddikram

Kommentare