Schlafanzüge mit Hilfe von Schnitten aus der Ottobre

Gesucht war ein Schnitt für Schlafanzüge für den Großen. Verwendet hab ich den Schnitt der Jerseyhose und eines Langarmshirts aus der Ottobre 04 / 2014.

Die Hosen sind aus Lillestoff Ringel kombinert mit Kissa Bündchen. Für die Shirts hab ich unifarbenen Lillestoff mit Motiv kombiniert. Es kam zudem wieder mein Bandeinfasser der Babylock zum Einsatz.














Kommentare

  1. Hi! Ich habe gerade gelesen, dass du mit dem Bandeinfasser an der Desire3 arbeitest. Wie machst du das? Bei mir kommt nur "mist" dabei raus. Vielleicht magst du mir ja ein paar tipps geben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Einfassen mit dem Doppelfaltschrägbinder ohne Rechenzentrum - leider geht bei der Desire 3 nur der - ist deutlich schlechter als mit der Coverstich. Ich hab da aich Lage herum probiert. Was genau ist dein Problem? Mit wievielen Nadeln arbeitest du? Wie hat Du den angebracht? Die kannst mir gerne eine Mail schicken mit Bildern. Vielleicht ist das dann einfacher zu diagnostizieren.
      Ansonsten gilt gut dehnbare aber dünne Bündchen, nicht zu stark ziehen, langsam nähen und den Stoff ggf. Zwischen die Engstelle führen.
      Liebe Grüße Daniela

      Löschen

Kommentar veröffentlichen